Der 19. Paderborner Fahrradtag ist abgesagt!

Der 19. Paderborner Fahrradtag muss aufgrund der Beschlüsse zu den Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt werden. Die Veranstalter unterstützen diese in vollem Umfang und bitten um Verständnis für die Absage.

Es hätte alles so schön werden können: 5000 große und kleine Besucher wurden erwartet, die sich im blühenden Schlosspark über die neuesten Fahrradtrends bei verschiedenen Fahrradhändlern der Region sowie touristischen Radrouten und -zielen informieren können. Der Clown Fidelidad hätte alle verzaubert und in der Hochradfahrschule hätte man seinen Hochradführerschein machen können. Aber dann ist nicht schlechtes Wetter der „worst case“, sondern es kommt ein kleines, fieses Virus und macht die Arbeit von einem halben Jahr zunichte. Das ist für alle Beteiligten äußerst schade – aber die Gesundheit von jedem Einzelnen – Besucher und Teilnehmende – ist viel wichtiger. Auch passt ein buntes Fahrradfest nicht in die derzeitige Situation, selbst, wenn die eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie so langsam zu greifen scheinen. 

Die Tourist Information Paderborn und die Schlosspark und Lippesee Gesellschaft würden sich freuen, wenn im nächsten Jahr zum 20. Paderborner Fahrradtag zahlreiche Besucher mit dabei wären. Bis dahin heißt es durchhalten und gesund bleiben!

© Tourist Information Paderborn