Integriertes Mobilitätskonzept – IMOK

Im Integrierten Mobilitätskonzept (IMOK) sollen die langfristigen Ziele und Strategien der zukünftigen Verkehrsentwicklung in Paderborn vor dem Hintergrund einer stadtverträglichen Mobilität festgelegt werden.

© Stadt Paderborn

Die Stadt Paderborn steht vor vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen im Bereich Verkehr und Mobilität. Daher wird derzeit das IMOK in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsplanungsbüro Planersocietät aus Dortmund erstellt. Es soll den Anforderungen einer in die Zukunft gerichteten, nachhaltigen Verkehrsplanung entsprechen. Mit dem Mobilitätskonzept sollen sinnvolle Maßnahmen und Handlungsfelder für die Gesamtstadt sowie für Teilbereiche aufgezeigt werden.

Die Beteiligung der gesamten Stadtgesellschaft hat einen sehr hohen Stellenwert im Entwicklungsprozess des IMOK. Um die Ideen, Wünsche und Anregungen der Öffentlichkeit in das IMOK einfließen zu lassen, gibt es verschiedene Beteiligungsformate zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Erarbeitungsprozess des IMOK.

Auf der Internetseite des IMOK finden Sie Informationen über den aktuellen Erarbeitungsprozess, den Anlass und die Inhalte des IMOK sowie über die verschiedenen Beteiligungsformate.

Stadt Paderborn

Stadtplanungsamt – Verkehrsplanung

Herr Harald Bock

mehr Informationen

Kontakt

Tel.: 05251 8811147
E-Mail-Adresse: h.bockpaderbornde