Öffentliche Toiletten für Paderborn-Besucher

Paderborn nimmt an der Aktion "Nette Toilette" teil. Zudem stehen in der Stadt verschiedene öffentliche Toilettenanlagen zur Verfügung.

Aktion "Nette Toilette"

© Stadt Paderborn

Verschiedene Restaurants und Cafés bieten für Paderborn-Besucher im Rahmen der Aktion "Nette Toilette" ihre Gästetoiletten als öffentliche Toiletten kostenlos an. Man erkennt diese Betriebe an einem roten Aufkleber im Eingangsbereich, welcher auf die Aktion hinweist. In verschiedenen Objekten stehen zudem rollstuhlgerechte Toiletten sowie Babywickelräume zur Verfügung.

Teilnehmer sind:

  • Annikas Teezauber, An der alten Synagoge 1
  • Bobberts, Neuer Platz 3
  • Café & Bar Celona, Rathausplatz 7
  • Café & Bistro Plückebaum, Am Abdinghof 32
  • Café Röhren, Mühlenstraße 10
  • Deutsches Haus, Kisau 9
  • Eiscafé Factory, Am Westerntor 4
  • Eiscafé Mulino, Mühlenstraße 8
  • El Chingón, Kamp 31
  • Goeken backen - Café, Rosenstraße 18
  • Jugendherberge, Meinwerkstraße 16
  • Kampus, Kamp 12
  • Kitzgams, Kamp 10
  • Klingenthal Modehaus, Westernstraße 22-24 (rollstuhlgerecht)
  • Kochlöffel, Westernstraße 41
  • KUMP, Am Westerntor 1
  • Losers Coffee Bar - Slider, Kilianstraße 2
  • Markt 5 Café, Markt 5
  • Steakhouse La Pampa, Hathumarstraße 16
  • Südhotel, Borchener Straße 23
  • Zu den Fischteichen, Dubelohstraße 92 (rollstuhlgerecht)

 Zum Herunterladen steht das pdf-Dokument unten zur Verfügung.

Besuchertoilette Paderhalle

In der PaderHalle steht Besuchergruppen eine öffentliche, beaufsichtigte Toilette zur Verfügung. Diese ist täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.  Hier finden Sie nicht nur eine gepflegte, barrierefreie Sanitäranlage vor, sondern erhalten von der Servicekraft auch Informationsmaterial für Ihren Paderborn-Besuch.

Die Toilettennutzung kostet 50 Cent. Sie erhalten dafür einen Wertcoupon, den Sie in einigen Cafés und in der Tourist Information am Marienplatz wieder einlösen können.

Öffentliche Toilettenanlagen in der Innenstadt

Die Benutzung der folgenden öffentlichen Toilettenanlagen ist kostenfrei. Sämtliche Toilettenanlagen sind rollstuhlgerecht ausgestattet.

  • Westerntor/Westernmauer, Ecke "Alte Torgasse"
  • Zentralstation/Busbahnhof
  • Neuhäuser Tor, Ecke "Westernmauer" 
  • Rosentor/Liboriberg, an der Bahn-Fußgängerunterführung
  • Marienplatz, Ecke "Am Abdinghof"
  • Dom/Kaiserpfalz, Ecke "Am Ikenberg"
  • Tiefgarage Königsplatz (Zugang nur mit Parkticket)
  • Parkhaus Rolandsweg (Zugang nur mit Parkticket)
  • Parkhaus Neuhäuser Tor (Zugang nur mit Parkticket)

In der Innenstadt Paderborns steht zudem im Einkaufszentrum "Libori-Galerie" am Kamp und im Hauptbahnhof Paderborn jeweils eine größere (kostenpflichtige) Toilettenanlage zur Verfügung. Diese sind ebenfalls für Rollstuhlfahrer geeignet.

Im interaktiven Stadtplan sind alle öffentlichen Toiletten eingetragen.

Öffentliche Toilettenanlagen in den Außenbezirken

Schloß Neuhaus

  • Schloßpark, Ostflügel des Bürgerhauses
  • Residenzbad, Ecke "Am Schloßgarten"

Fischteiche

  • Parkplatz am Restaurant "Zu den Fischteichen", Dubelohstraße

Lippesee

  • Sande, Sennelagerstraße
  • Jugendzeltplatz, Lippesee-Nordufer

Im interaktiven Stadtplan sind alle öffentlichen Toiletten eingetragen.

Öffentliche Toilettenanlagen an Rasthöfen vor Paderborn

Folgende Toilettenanlagen stehen Ihnen an der Autobahn 33 zur Verfügung:  

Aus Richtung Süden kommend:

  • Autohof Mönkeloh an der Ausfahrt 28 "Paderborn-Mönkeloh" (ca. 7,5 km vor Paderborn)
  • Autobahn-Parkplatz "Letzter Heller" zwischen den Ausfahrten 30 und 29 (ca. 13 km vor Paderborn)

Aus Richtung Norden kommend:

  • Autobahn-Parkplatz "Lippesee" zwischen den Ausfahrten 24 und 25 (ca. 7 km vor Paderborn)