Stadt-und Kreisarchiv

Das Stadt- und Kreisarchiv ist eine junge Institution. Es besteht seit dem Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit Wirkung vom 1. 1. 2017. Es verwahrt wertvolles schriftliches Quellenmaterial zur Geschichte von Stadt und Kreis Paderborn.

Die Unterlagen reichen zeitlich von 1224 bis zur Gegenwart und umfassen Urkunden, Akten, Stadtbücher, Landkarten und Pläne, ferner zahlreiche Vereins- und Firmenarchive, Nachlässe sowie umfangreiche Sammlungsbestände wie etwa Fotos, Ansichtskarten, Filme, Videos, Plakate, Flugschriften und anderes. Sämtliche dieser Archivalien stehen – ggf. nach Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen – allen Bürgerinnen und Bürgern zur Benutzung zur Verfügung.

Die Paderborner Wochen- und Tageszeitungen ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts können auf Mikrofilm eingesehen werden. Die Präsenzbibliothek mit etwa 40.000 Bänden enthält insbesondere Literatur zur Geschichte des Paderborner Landes; die ständig aktualisierte „Paderborner Bibliographie“ weist sämtliche Literatur zum Thema Paderborn nach.

© Stadt PaderbornDer Lesesaal des Stadt- und Kreisarchivs im Technischen Rathaus, Pontanusstraße 55

Weitere Infos