Projekt "Digitaler Showroom Paderborn – Zukunftsfit Digitalisierung"

Die Digitalisierung in Tourismus, Kultur und Freizeit stellt die Region vor große Herausforderungen. Das Projekt „Digitaler Showroom Paderborn – Zukunftsfit Digitalisierung“ macht sich auf den Weg, die Informationsbedürfnisse von Tages- und Übernachtungsgästen sowie Einheimischen in digitalen Zeiten zu erfüllen.

© Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Für den Tourismus bedeutet dies nichts weniger als eine Revolution im Destinationsmanagement. Gleichzeitig bieten sich große Chancen, die es zu ergreifen gilt, um als Stadt/Region konkurrenzfähig zu bleiben.

Zentrale Aufgabe ist die Erlebbarmachung und Vernetzung des Freizeitangebotes der Stadt/Region durch digitale Services. Übernachtungs- und Tagesgäste sollen künftig stets zur richtigen Zeit am richtigen Ort die jeweils für sie relevanten Informationen bekommen können. Zusätzlich soll auch die digitale Darstellung der Informationen der heutigen Zeit entsprechen.

Diesen Aufgaben will das Projekt „Digitaler Showroom Paderborn – Zukunftsfit Digitalisierung“ durch zwei Teilbereiche gerecht werden:
Zum einen soll im Zuge des Projektes „Zukunftsfit Digitalisierung“ der Ostwestfalen Lippe GmbH eine regionale Digitalisierungsstrategie entwickelt werden, sodass digitale Daten so gesammelt, aufbereitet und ausgegeben werden können, wie der Gast es in Zukunft, aber auch schon heute, mehr und mehr erwartet. 
Dieses stellt sodann die Grundlage für den zweiten Teilbereich des Projektes dar, die Gestaltung der Tourist Information als „Digitaler Showroom“. Unter dem Leitthema „Die Pader“ sollen die Aufenthaltsqualität für den Gast vor Ort wie auch die „digitale Qualität und Darstellung“ der Informationen gesteigert werden. Die „neue“ Tourist Informationen soll eine anregende, emotional ansprechende sowie auch verkaufspsychologisch stimmige Atmosphäre schaffen, die den Besucher bei seiner Informationssuche unterstützt, ihn aber auch zu weiteren Besuchen animiert.

Ziel dieser beiden Projektbausteine ist es, einen attraktiven Content mit großer Informationstiefe sowohl für den Gast zu Hause als auch in einem ansprechenden und erlebnisreichen Umfeld für den Besucher der Tourist Information bereitzustellen, um eine Verbesserung der Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit der KMU vor Ort und in der Region zu erreichen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.
Projektzeitraum: 01.09.2020 – 30.09.2022

© EFRE.NRW
© Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Aktueller Projektstand:

Derzeit wird ein detailliertes Gestaltungskonzept für die Tourist Information als „Digitaler Showroom“ erarbeitet.

In den aktuellen Entwürfen für die neue Tourist Info steht alles unter dem Leitthema „Pader“. So soll die Pader auf dem Boden dargestellt werden und die Tourist Info in verschiedene Bereiche bzw. „Inseln“ teilen. Es wird z.B. eine „Beratungsinsel“ geben, aber auch einen Aufenthaltsbereich und wichtig, einen Bereich / eine Insel mit digitalen Objekten. Dort sollen sich die Gäste auf eigene Faust informieren und ihre Tour durch Paderborn planen können. Natürlich bleibt aber auch die persönliche Beratung vor Ort durch die Mitarbeitenden ein zentraler Punkt.

Weitere Einrichtungselemente befinden sich gerade noch in der Planungsphase.

Einen Einblick, wie die neue Tourist Information am Königsplatz aussehen könnte, sehen Sie unten.

© INNOPILOTEntwurf der neuen Tourist Information mit Ticket Center am Königsplatz

Weitere Informationen: