Aktuelle Straßenplanungen

Informationen über Straßenplanungen in Paderborn

Vor dem Bauen kommt die Planung, eine Aufgabe, für die Fachleute notwendig sind, in den meisten Fällen allerdings auch die Bürger beteiligt werden. Hier erfahren Sie, welche Planungen es zurzeit gibt:

Bitte beachten Sie:

Bei den im Folgenden aufgeführten Maßnahmen handelt es sich um Maßnahmen im Planungsstadium, das bedeutet die hier angefügten Pläne können sich noch ändern und ganze Maßnahmen können sich auch zeitlich noch verschieben. Die im Anschluss an jede Baumaßnahme genannten Bauleiter informieren Sie gerne über den aktuellen Stand.

Alte Ziegelei- Endausbau beginnt spätestens Anfang März 2021

Die Stadt Paderborn plant die Straße Alte Ziegelei am Klusheideweg in Marienloh spätestens ab Anfang März 2021 zum verkehrsberuhigten Bereich in Pflasterbauweise auszubauen.

Für Rückfragen steht Ihnen der zuständige Bauleiter des Straßen- und Brückenbauamtes Herr Freitag (Tel.: 05251-8811344) gerne zur Verfügung.

B64: Brücke über die L 755 (Borchener Straße)

Paderborn (straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lässt zurzeit Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen statisch überprüfen. Die statische Nachrechnung der Brücke im Zuge der B 64 über die L 755 (Borchener Straße) in Paderborn hatte ergeben, dass ein Ersatzbau zwingend erforderlich ist. Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Sauerland Hochstift plant zurzeit den Neubau dieses Bauwerkes.

Ausführliche Informationen zum Projekt sind unter folgendem Link zu finden:

www.strassen.nrw.de

 

Erneuerung der Brücke im Zuge der Bahnhofstraße über die Bahnlinie Soest-Hannover

Das Straßen – und Brückenbauamt der Stadt Paderborn beabsichtigt die Brücke im Zuge der Bahnhofstraße (BW 503) über die Bahnlinie Soest – Hannover zu erneuern.

Bei der letzten Inspektion wurden an dem Bauwerk sicherheitsrelevante Mängel festgestellt, welche den Erhalt der derzeitigen Brückenklasse gefährden. Die vorhandene Brücke ist aufgrund der starken baulichen Mängel nicht mehr wirtschaftlich instandsetzbar. Aus diesem Grund soll die Straßenüberführung erneuert werden.

Im Einvernehmen zwischen dem Straßenbaulastträger, der Stadt Paderborn und der DB Netz AG soll im Zusammenhang mit der Erneuerung die Straßenüberführung auch die lichte Durchfahrtshöhe 5,70 m zur regelkonformen Ausbildung der (bereits vorhandenen) Oberleitungsanlage vergrößert werden. Dies bedingt die Anpassung der Rampen zum Frankfurter Weg und zum Almeweg, daher muss auch die Straße hier erneuert und in ihrer Höhenlage verändert werden.

In Zukunft sollen in diesem Bereich 2 Fahrspuren stadtauswärts und eine Fahrspur stadteinwärts angelegt werden. In einem weiteren Schritt wird auch der Abschnitt bis zur Pontanusstraße erneuert, beidseitig werden durchgehend Geh – und Radwege angelegt.

Der Bau – und Planungsausschuss hat dies in seiner Sitzung am 6. Juli 2017 beschlossen.

Aktuelle Informationen finden Sie unter folgendem Link:

© Stadt PaderbornLageplan Bahnbrücke Bahnhofstraße

Engelbert-Meyer-Weg- Endausbau beginnt spätestens Anfang März 2021

Die Stadt Paderborn plant den Engelbert-Meyer-Weg in Marienloh am Klusheideweg spätestens ab Anfang März 2021 zum verkehrsberuhigten Bereich in Pflasterbauweise auszubauen.

Für Rückfragen steht Ihnen der zuständige Bauleiter des Straßen- und Brückenbauamtes Herr Freitag (Tel.: 05251-8811344) gerne zur Verfügung.

Klusheideweg- Deckenerneuerung beginnt spätestens Anfang März 2021

Im Zuge des Endausbaus der Straße Alte Ziegelei und des Engelbert-Meyer-Wegs in Marienloh wird auch die Straßendecke des Klusheidewegs in diesem Bereich erneuert. Die Arbeiten hierzu sollen spätestens Anfang März 2021 beginnen.

Für Rückfragen steht Ihnen der zuständige Bauleiter des Straßen- und Brückenbauamtes Herr Freitag (Tel.: 05251-8811344) gerne zur Verfügung.

Reher Weg- Endausbau ab Frühjahr 2021 geplant

Die Stadt Paderborn plant den Reher Weg in Neuenbeken ab dem Frühjahr 2021 zum verkehrsberuhigten Bereich in Pflasterbauweise auszubauen. In diesem Zuge wird auch das Stück des Horner Hellwegs, welches zwischen Beginn und Ende des Reher Wegs liegt ausgebaut.

Für Rückfragen steht Ihnen der zuständige Bauleiter des Straßen- und Brückenbauamtes Herr Freitag (Tel.: 05251-8811344) gerne zur Verfügung.