Ars sacrale

Ars sacrale, das Museum für sakrale Kunst, wurde 1999 im Hause Cassau in der Grube eröffnet. Der Künstler und Sammler Bernd Cassau ist Inhaber der Werkstätten für Gold- und Silberschmiedekunst, die seit über 100 Jahren kirchliche Geräte in reiner Handwerksarbeit fertigen.

Die Privatsammlung Cassau umfasst auf Reisen und Auktionen erworbene Stücke ebenso wie eigene künstlerische Arbeiten. Die Exponate wie Monstranzen, Kelche und Kreuze sind beeindruckende Beispiele für die Schönheit und Vielfalt sakraler Kunstwerke.

Kontaktadresse:
Ars sacrale - Museum für sakrale Kunst im Hause Cassau
Grube 7, 33098 Paderborn
Tel. 05251 23558 und 23712
infocassaude

Weitere Informationen - auch zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen - finden Sie auf der Internetseite des Museums.

© Harald MorschArs sacrale im Hause Cassau

Weitere Infos