Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus

Die ehemalige Reithalle Schloß Neuhaus wurde 1825 für die im Schlossareal stationierte preußische Garnison errichtet. Seit 1994 befindet sich in dem grundlegend restaurierten und mit moderner Museumstechnik ausgestatteten Bau die "Städtische Galerie in der Reithalle".

© Stadt Paderborn

Der anmutige Charakter der Biedermeier-Architektur, den die Reithalle trotz Modernisierung bewahrt hat, verleiht den dort präsentierten Wechselausstellungen ein reizvolles Ambiente.

Das Spektrum des Ausstellungsprogramms, das  in acht- bis zehnwöchigem Rhythmus wechselt, umfasst vor allem den Bereich der Malerei und Grafik des 16. bis frühen 20. Jahrhunderts sowie spezielle Themen der traditionellen Kunstgeschichte.

Kontaktadresse:
Städtische Galerie in der Reithalle
Im Schloßpark 12, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus
Tel. 05251 8811076 
staedtische-galerienpaderbornde

Weitere Informationen - auch zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen - finden Sie auf der Internetseite der Galerie.

© Tourist Information PaderbornDie Reithalle im Barockgarten von Schloß Neuhaus

In Kürze:

Karel Diericks - Illusionäre Anwesenheit
25. April - 5. September 2021

Ob in Landschaftsbildern, Stillleben, Porträts oder seinen kleinformatigen Plastiken, die Kunst Karel Dierickx‘ bewegt sich stets zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Die Dingwelt ist anwesend, löst sich aber im Zeichen- und Malprozess zunehmend auf, wird diffus, illusionär, verrätselt. Seine Malerei ist existenziell. Er schichtet Farbe übereinander, mit Pinseln, Spachteln, Fingern, Küchenrollen. Farbe wird zur Materie, wird haptisch, expressiv, sinnlich. Seine Landschaftsbilder sind voller Bewegung, Unruhe, Gefühl. Manchmal scheinen sie lichtdurchflutet, andere wirken düster und bedrohlich.
Karel Dierickx (1940 – 2014) zählt zu den bekanntesten Künstlern der Gegenwartskunst in Belgien. Nach seiner Ausbildung an der Koninklijke Academie voor Schone Kunsten in Gent war er seit 1962 am nationalen und internationalen Kunstgeschehen beteiligt, stellte z. B. 1984 im belgischen Pavillon auf der 41. Biennale von Venedig aus.

Weitere Infos