Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus

Die ehemalige Reithalle Schloß Neuhaus wurde 1825 für die im Schlossareal stationierte preußische Garnison errichtet. Seit 1994 befindet sich in dem grundlegend restaurierten und mit moderner Museumstechnik ausgestatteten Bau die "Städtische Galerie in der Reithalle".

Die Städtische Galerie in der Reithalle ist bis auf Weiteres als Vorbeugungsmaßnahme gegen das Corona-Virus geschlossen. Unter dem Motto „Kultur muss weiter gehen“ zeigt das Museum auf seiner Facebookseite ab sofort regelmäßig Lieblingsbilder und Objekte des Teams aus der Städtischen Sammlung, Blicke hinter die Kulissen der Museumsarbeit, virtuelle Kunstvermittlungen und vieles mehr.
www.facebook.com/staedtischemuseenundgalerienpaderborn #closedbutopen

© Stadt Paderborn

Der anmutige Charakter der Biedermeier-Architektur, den die Reithalle trotz Modernisierung bewahrt hat, verleiht den dort präsentierten Wechselausstellungen ein reizvolles Ambiente.

Das Spektrum des Ausstellungsprogramms, das  in acht- bis zehnwöchigem Rhythmus wechselt, umfasst vor allem den Bereich der Malerei und Grafik des 16. bis frühen 20. Jahrhunderts sowie spezielle Themen der traditionellen Kunstgeschichte.

Kontaktadresse:
Städtische Galerie in der Reithalle
Im Schloßpark 12, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus
Tel. 05251 8811076 und
Tel. 05251 8811077
staedtische-galerienpaderbornde

Weitere Informationen - auch zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen - finden Sie auf der Internetseite der Galerie.

© Tourist Information PaderbornDie Reithalle im Barockgarten von Schloß Neuhaus

Weitere Infos