Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (m/w/d) beim ASP

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn ASP bietet an kaufmännischen Tätigkeiten interssierten jungen engagierten Menschen eine praxisorientierte und von erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jederzeit begleitete 3jährige Ausbildung zum/zur Bürokaufmann/kauffrau.

Was bietet der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn?

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn ASP bietet an kaufmännischen Tätigkeiten interssierten jungen engagierten Menschen eine praxisorientierte und von erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jederzeit begleitete 3jährige Ausbildung zum/zur Bürokaufmann/kauffrau.

© Stadt PaderbornAbfallentsorgungs- & Stadtreinigungsbetrieb Paderborn -ASP-

Was ist Einstellungsvoraussetzung?

© Stadt PaderbornAuszubildende Laura Brunke
  • mindestens Fachoberschulreife (z.B. Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss Typ B)

Was erwartet der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn noch von Ihnen?

  • Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • Willen zum selbstständigen Arbeiten
  • Flexibilität
  • EDV-Kenntnisse

Wie verläuft die Ausbildung?

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im Wesentlichen beim Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn -ASP- und in der Berufsschule. Zusätzlich wird ein dreimonatiges Praktikum im Haupt- und Personalamt der Stadt Paderborn absolviert.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören nach der Verordnung über die Berufsausbildung für den/die Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement u. a.:

- Erledigung kaufmännischer Büro-, Sekretariats- und Sachbearbeitungsaufgaben
- Handhabung der betrieblichen Arbeits- und Organisationsmittel
- Informationsverarbeitung am Telefon und PC
- Organisation von Terminen und Bearbeitung von Korrespondenz
- Datenverarbeitung
- Darstellung von Kosten und Erträgen betrieblicher Leistungen
- Aufgaben der Lagerhaltung
- Erfassung von Daten für die Entgeltabrechnung
- Mitarbeit bei Projekten

Der Berufsschulunterricht findet zweimal wöchentlich am Berufskolleg Schloß Neuhaus statt.

Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes erfolgt vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung über die bis dahin vermittelten Kenntnisse.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung.

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Monatliche Ausbildungsvergütung ab 01.04.2021 brutto pro Monat:

1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 EUR
3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 EUR

+ Jahressonderzahlung
+ vermögenswirksame Leistungen (auf Antrag)
+ 400,00 EUR Abschlussprämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung

Welche Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten habe ich?

Nach Bestehen der Abschlussprüfung kann die/der Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement in jedem  Betrieb der privaten Wirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung eingesetzt werden.

Der spätere Nettoverdienst beträgt nach Übernahme im Anschluss an die Ausbildung derzeit ca. 1.713,00 EUR monatlich (Entgeltgruppe 6, Stufe 1, Steuerklasse 1). Steigerungen ergeben sich durch Stufenaufstiege, leistungsorientierte Bezahlung sowie Wahrnehmung höherbewerteter Stellen. Daneben wird eine jährliche Sonderzahlung gewährt.

An wen wende ich mich bei Fragen?

Für weitere Auskünfte zum Ausbildungsberuf steht Herr Hölscher (Tel.: 05251/88-11704) vom Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn gern zur Verfügung. Für Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Pohlmeier (Tel.: 05251/88-11231). 

Sie können auch eine E-Mail schreiben: ausbildungpaderbornde

Ausbildung live - Laura Brunke

© Stadt PaderbornLaura Brunke

Die dreijährige Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beim ASP, habe ich am 01.08.2016 nach meinem Fachabitur begonnen.

Der Anfang ist nie leicht, man lernt neue Personen kennen und weiß noch nicht so genau was auf einem zukommt. Doch beim ASP wird man sofort gut aufgenommen und meine Kollegen haben immer ein offenes Ohr für mich.

Größtenteils verbringe ich meine Ausbildung in der Buchhaltung, Personalwesen und im Bereich Parken. Meine Aufgaben sind unter anderem das Abgleichen der Bankkonten, das Buchen von Rechnungen, die Bearbeitung von Sekretariatsaufgaben, Parkeinnahmen einzutragen und sich mit Dauerparkverträgen zu befassen.

Nach kurzer Erklärung der Aufgaben, durfte ich diese schon selbstständig erledigen. Durch das wechseln der Abteilungen bekommt man einen guten Überblick über die Zusammenhänge.

Zweimal in der Woche besuche ich das Berufskolleg Schloß Neuhaus, hier lerne ich die theoretischen Aufgaben kennen, die ich dann praktisch in meinem Betrieb umsetzen kann. Außerhalb der Schule und des Betriebes nehme ich noch an Seminaren der Stadt Paderborn teil, unter anderem „Teamtraining“, „Korruptionsprävention“ und viele weitere. Durch die Seminare lernen wir Azubis uns untereinander kennen und lernen den Umgang mit dem Bürger.

Zum Abschluss meiner Ausbildung steht ein dreiwöchiges Praktikum im Haupt- und Personalamt an. Hier kann ich meine bis dahin gewonnenen Kenntnisse anwenden.

Weitere Infos