Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d)

Die Stadt Paderborn bietet engagierten und an marketing- und veranstaltungsorganisatorischen Aufgaben interessierten Menschen eine praxisorientierte Ausbildung als Veranstaltungskauffrau/kaufmann.

In diesem Ausbildungsberuf wird für das Jahr 2023 keine Stelle ausgeschrieben.

Was bietet die Stadt Paderborn?

© www.thorsten-hennig-fotografie.deNora Oeynhausen - Ausgebildete Veranstaltungskauffrau

Die Stadt Paderborn bietet engagierten und an marketing- und veranstaltungsorganisatorischen und verwaltungsbetriebswirtschaftlichen Aufgaben interessierten Menschen eine praxisorientierte Ausbildung als Veranstaltungskauffrau/-mann.

Was ist Einstellungsvoraussetzung?

  • Hauptschulabschluss

Was erwartet die Stadt Paderborn noch von dir?

  • Teamfähigkeit und Initiative
  • Selbstständigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und freundliches Auftreten
  • Flexibilität
  • Interesse an Planung und Organisation von Veranstaltungen
  • Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten

Wie verläuft die Ausbildung?

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im Wesentlichen im Kulturamt der Stadt Paderborn. Daneben absolvierst du auch Einsätze im Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing und ein dreimonatiges Praktikum im Amt für Finanzen und im Haupt- und Personalamt der Stadt Paderborn. Die fachtheoretische Ausbildung findet ein- bis zweimal wöchentlich am Rudolf-Rempel-Berufskolleg in Bielefeld statt.

Im Rahmen der fachtheoretischen Ausbildung werden fundierte Kenntnisse in den folgenden Bereichen vermittelt:

  • Betriebliche Organisation
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • kundenorientierte Kommunikation
  • Marketing und Verkauf
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Personalwirtschaft
  • Vermarktung von Veranstaltungen
  • Planung und Organisation von Veranstaltungen
  • Durchführung von Veranstaltungen
  • Einsatz von Veranstaltungstechnik

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung, die sich aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung zusammensetzt.

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Monatliche Ausbildungsvergütung ab 01.04.2022 brutto pro Monat:

1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 EUR
2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 EUR
3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 EUR

+ Jahressonderzahlung
+ vermögenswirksame Leistungen (auf Antrag)
+ 400,00 EUR Abschlussprämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung

Welche Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten habe ich?

Nach Bestehen der Abschlussprüfung kann die Veranstaltungskauffrau/der Veranstaltungskaufmann in jedem Betrieb der privaten Wirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung eingesetzt werden.

Bitte beachten, dass eine Überahme nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss bei der Stadt Paderborn voraussichtlich nicht erfolgen kann.

An wen wende ich mich bei Fragen?

Für weitere Auskünfte zum Ausbildungsberuf kannst du dich bei Herrn Hermanns (Tel.: 05251/88-11279) melden. Bei Fragen zum Auswahlverfahren wende dich bitte an Herrn Pohlmeier (Tel.: 05251/88-11231).

Du kannst auch eine E-Mail an die folgende Adresse schreiben: ausbildungpaderbornde


 

Ausbildung live - Erfahrungen von Nora Oeynhausen

Die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bei der Stadt Paderborn ist sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Der Veranstaltungsbereich beinhaltet vielfältige Aufgabenfelder. Ebenso vielfältig und facettenreich sind die Veranstaltungen, die das Kulturamt betreut. Von den Puppenspielwochen über Sinfoniekonzerte bis hin zum Franz-Stock-Platz-Programm während der Liboriwoche…

Im Allgemeinen plant das Kulturamt Veranstaltungen, überwacht die Durchführung und bereitet die Veranstaltungen nach.

Aufgrund des kaufmännischen Schwerpunktes meiner Ausbildung habe ich viel mit der Budgetplanung und der anschließenden Abrechnung zu tun. Darüber hinaus habe ich die Möglichkeit kreativ zu werden, indem ich an der Gestaltung von Plakaten und Flyern beteiligt bin.